Naruto-The-RPG

Naruto RPG - Hier Lebt man seinen eigenen Ninja-Weg
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Jutsuliste: Fuuton-Element

Nach unten 
AutorNachricht
Rikku
One of the 7
One of the 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 14.05.09
Alter : 24
Ort : Salzgitter

BeitragThema: Jutsuliste: Fuuton-Element   Sa Mai 23, 2009 9:51 pm


Fuuton Jutsus (Wind-Element)



Name: Fuuton • Kyou Iki no [Wind Release • Conservation of Breathing]
Typ: unterstützend
Rang: E-Rang
Beschreibung: Mithilfe dieser Technik kann der Anwender Fuutonchakra in seinen Lungen sammeln und komprimieren, was zur Folge hat, dass man bis zu drei mal länger Luft zur Verfügung hat, als für gewöhnlich. Dies ist sowohl für den Unterwassergebrauch, als auch für Brände und daraus folgenden Stickstoffen exzellent anwendbar, jedoch soll das nicht heissen, dass man allzu lange die Luft anhalten kann. Die Grenze liegt bei ca. 15 Minuten (Im Durchschnitt 3 Ingame-Posts)


Name: Fuuton • Nan Pû Kokoro[Wind Release • Contemplative Breeze]
Typ: unterstützend
Rang: E-Rang
Beschreibung: Eine Technik, bei der der Anwender eine leichte Brise erschaffen kann, die leicht durch die Luft zieht und alles streichelt, worauf sie trifft. Der leichte Wind kann verschiedene Zwecke erfüllen, deren Definition vom Anwender zu entscheiden ist.


Name: Fuuton • Hiyayaka Nan-Pû [Wind Release • Cooling Breeze]
Typ: unterstützend
Rang: D-Rang
Beschreibung: Der Anwender konzentriert Chakra in eine seiner Handflächen um einen sehr kühlen Wind zu erzeugen, welcher beinahe dazu im Stande ist Wasser gefrieren zu lassen. Diese Technik kann unter anderem dazu benutzt werden, um offene Wunden oder sonstige Verletzungen wie beispielsweise Prellungen zu kühlen.


Name: Fuuton • Kakuu Tori Rendan [Wind Release • Aerial Bird Barage]
Typ: offensiv
Rang: D-Rang
Beschreibung: Indem der Anwender eine mittlere Menge an Fuutonchakra in die Luft leitet, lässt er fünf kaum sehbare Vögel aus Wind entstehen, welche auf den Gegner zufliegen und diesen attackieren indem sie ihn mit ihren Windsichelflügeln schneiden. Der Schaden ist zu vergleichen mit dem eines schwachen Schnittes mit einem Kunai.


Name: Fuuton • Kaikou Jinpuu no Jutsu [Wind Release • Mouth Gale]
Typ: defensiv
Rang: D-Rang
Beschreibung: Ein recht nützliches und chakrasparendes Jutsu, mit dessen Hilfe man eine Druckwelle entstehen lässt, die Wurfgeschosse abwehrt und zurückschleudert. Auch können schwächere Ninjutsus, mit Ausnahme des Raiton-Elementes, abgewehrt oder zumindest abgeschwächt werden. Gegen Katon-Jutsus hingegen ist diese Technik nutzlos


Name: Fuuton • Tobidogou Maishin no Jutsu [Wind Release • Projectile Push]
Typ: offensiv
Rang: D-Rang
Beschreibung: Durch dieses Jutsu kann man Wurfwaffen mithilfe einer kleinen Druckwelle, welche diese von hinten erfasst, enorm beschleunigen und deren Durchschlagskraft stark erhöhen, jedoch mit dem Preis hohen Zeitverlustes.


Name: Fuuton • Kaze Tsume no Jutsu [Wind Release • Finger of Wind]
Typ: unterstützend, offensiv
Rang: D-Rang
Beschreibung: Durch gezieltes Leiten von Chakra in die 5 Finger der rechten bzw. linken Hand bilden sich über den jeweiligen Fingernägeln große Krallen aus Wind, welche sehr scharf sind. Diese Technik wird oft als Taijutsu erkannt.


Name: Fuuton • Furo-to no Jutsu [Levitation Technique]
Typ: unterstützend
Rang: D-Rang
Beschreibung: Der Anwender komprimiert Fuutonchakra unter seinen Füßen und lässt es schlagartig losschiessen. Folge ist eine Druckwelle, die den Anwender von unten erfasst und in die Luft schleudert. Dort kann diese Technik abermals angewandt werden, um sich weiter in die Luft zu bringen. Maximal kann man diese Technik 3 Mal anwenden, wie er landet bleibt wiederrum dem Anwender überlassen.


Name: Fuuton • Heki Tei Dama [Wind Release • Bursting Air Shot]
Typ: offensiv
Rang: D-Rang
Beschreibung: Es wird Fuutonchakra in den Händen gesammelt und per Befehl des Anwenders dieser Technik auf einmal abgegeben. Folge ist eine komprimierte Druckwelle, die auf den Gegner oder ein anderwertiges, beliebiges Objekt zurast, ihm jedoch nur geringfügig Schaden zufügt. Auch kann diese Technik unter den richtigen Bedingungen defensiv verwendet werden.


Name: Fuuton • Kama Tsuma no Jutsu [Wind Release • Wind Sickel]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Sozusagen die Weiterentwicklung des ''Fuuton • Kaze Tsume no Jutsu''. Der Unterschied liegt darin, dass die verlängerten Krallen abgeschossen werden und sich somit wie Sicheln nach vorne durch die Luft schneiden und sowohl große Durchschlagskraft, als auch große Schärfe besitzen.


Name: Fuuton • Kaze Kunai [Wind Release • Wind Kunai]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Man lässt durch Leiten von Fuutonchakra in die Luft bis zu zehn Windkunais entstehen, welche man in beliebiger Konstelation abgefeuert werden und in etwa drei Viertel der Durchschlagskraft eines normalen Kunais besitzen. Umso höher die Anzahl, desto höher der Chakraverbrauch.


Name: Fuuton • Senpuu Hashira no Jutsu [Wind Release • Whirlwind Column]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Diese Technik liegt an der Grenze zum B-Rang. Ihr Effekt äußerst sich in Form von einer Kuppel, welche sich kreisförmig um den Gegner dreht. Der Gegner ist darin gefangen und kann nicht aus eigener Hand ohne Einsetzen von Jutsus entkommen. Als zusätzlicher Schadenseffekt befinden sich in der rutierenden Kuppel Windsicheln, welche den eigentlichen Effekt darstellen, indem sie sich mitsamt der Kuppel auf Befehl des Anwenders verengen und dem Gegner tiefe Schnitte zufügt.


Name: Fuuton • Supin Gun Junkan [Wind Release • Spinning Repel Cycle]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Durch Konzentrieren von Chakra in die beiden Hände lässt man eine Spirale mit Windsicheln darum entstehen, welche dem Gegner bei einem Treffer tiefe Schnitte und Wunden zufügen können.


Name: Fuuton • Ichijin Totsu [Wind Release • Air Attack]
Typ: offensiv
Rang: C
Beschreibung: Eine große Menge an Fuutonchakra wird in die Hände geleitet. Danach dreht der Anwender seine Hände im Kreis und lässt so eine sehr starke Windböe entstehen, die sich in Form einer heißluftballongroßen Spiralkugel rasend schnell auf den Gegner zubewegt. Als zusätzlicher Schadenseffekt befinden sich in der Spirale lauter kleine, sehr scharfe Windsicheln. Wird der Gegner erfasst, so wird er weit nach hinten geschleudert und von den Windmessern sehr oft an allen Stellen des Körpers geschnitten.


Name: Fuuton • Reiki Kaze no Jutsu [Wind Release • Aura of the Winds]
Typ: defensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Man komprimiert eine Menge an Chakra in die Luft um sich und lässt somit eine Aura aus Luftdruck entstehen, welche Wurfwaffen und niederrangige Ninjutsus, mit Ausnahme von katon-Techniken, abwehren kann. Bei Jutsus ab dem C-Rang versagt das Schild, schwächt das Jutsu jedoch etwas ab.


Name: Fuuton • Kamaitachi [Wind Release • Cutting Whirlwind Technique]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Es wird eine Menge an Chakra konzentriert und somit eine starke Druckwelle, in der sich unzählige kleine, starke Sicheln befinden, entstehen, welche mit rasanter Geschwindigkeit auf den Gegner oder das Ziel zufliegt und diesem enormen Schaden zufügt. Diese Technik ist äußerst flächendeckend, sodass man durchaus kleinere Waldflächen teilweise roden könnte. Auch kann man diese Technik defensiv anwenden.


Name: Fuuton • Kaze Bunshin [Wind Release • Air Clone]
Typ: allumfassend
Rang: C-Rang
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen Bunshin aus Wind, welcher ein Zehntel der Angriffskraft des Anwenders aufbringen kann, und auch um diese Anzahl an Prozenten an Intelligenz des Anwenders besitzt. Zu zerstören ist dieser Bunshin recht schwer durch Schläge, effektiver sind hierbei (Katon-)Jutsus.


Name: Fuuton • Kaze no Sairento [Wind Release • Silent Wind]
Typ: unterstützend
Rang: C-Rang
Beschreibung: Eine hervorragende Technik für Meuchelmörder oder ANBUs, welche sich still an ein Opfer heranschleichen müssen. Es wird Fuutonchakra mit der umliegenden Luft vermischt und somit ein geräuschfreier Raum erstellt, welcher keinen Laut nach aussen dringen lässt. Diese Technik fungiert also als eine Art Schalldämpder oder gar Schallentferner.


Name: Fuuton • Daitoppa [Wind Release • Great Breakthrough]
Typ: offensiv, defensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Man sammelt vor sich Fuuton Chakra in der Luft und drückt es dann explosionsartig in eine Richtung von sich weg. Die Folge davon ist eine starke Druckwelle aus Luft welche Steine und Felsen sowie kleinere Bäume mit sich reißen kann. Ebenfalls Menschen sollten sie sich nicht irgendwo festhalten. Kleinere Gebäude ebenso. Wurfwaffen werden mit sich gerissen doch ob sie mit der scharfen oder mit der stumpfen Seite aufkommen ist Zufall.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutorpgforum.forumieren.com
Rikku
One of the 7
One of the 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 14.05.09
Alter : 24
Ort : Salzgitter

BeitragThema: Re: Jutsuliste: Fuuton-Element   Sa Mai 23, 2009 9:52 pm

Name: Fuuton • Ro-ru Uindo Gan [Wind Release • Rolling Wind Orb]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Man sammelt eine massive Mengen an Fuutonchakra vor sich und drückt sie mit einem Mal von sich weg. Dabei bringt man die Luft dazu sich spiralförmig zu bewegen wodurch eine Art Sog entsteht. Dreck, Sand, Staub und was sich sonst noch in der Umgebung befindet wird aufgewirbelt und bewegt sich mit der Luft mit. Da dieses Jutsu meistens von diesem Effekt in eine Wolke aus Sand oder ähnlichem gehüllt ist, kann man schwer ausweichen, da es fast nicht möglich ist, zu sagen, von wo der Angriff kommt. Wird man getroffen, so wird man spiralförmig nach hinten geschleudert. Meistens erleidet man durch den Aufprall auf ein Objekt großen Schaden.


Name: Fuuton • Tsuzuki Ken no Jutsu [Wind Release • Longer Sword]
Typ: unerstützend
Rang: C-Rang
Beschreibung: Indem man Fuutonchakra in eine Klinge leitet (Vorzugsweise in die eines Schwertes), ist man dazu im Stande, diese um ein Drittel der eigentlichen Länge zu erweitern. Die Windklinge, welche als Verlägerung dient, ist jedoch nur halb so scharf wie das Original.


Name: Fuuton • Zankuuha [Wind Release • Air Cutter]
Typ: offensiv
Rang: C-Rang
Beschreibung: Es wird eine große Menge an Chakra in die Luft geleitet und auf einmal abgefeuert. Folge ist eine gewaltige Druckwelle, welche unbeschreibliche Massen mit sich reissen kann, ja sogar Bäume können entwurzelt werden.


Name: Fuuton • Suredai Kaze no Tate [Wind Release • Ultimate Wind-Defense]
Typ: defensiv
Rang: B
Beschreibung: Eine Technik, bei der man eine Menge an Chakra aufbringt, um letztenendes einen Schutzschild aus massivem Wind zu schaffen. Dieser Schutzschild vermag sehr hochrangige Ninjutsu abzuwehren, wenn der Anwender genausoviel Chakra aufbringt, wie der Gegner aufgebracht hat, um das abzuwehrende Jutsu zu wirken. Somit zerrt diese sehr starke Verteidigungstechnik stark am Chakragehalt des Anwenders.


Name: Fuuton • Tate ni Kaze [Wind Release • Shield of Winds]
Typ: defensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Diese Technik könnte man als Steigerung des ''Fuuton • Reiki Kaze no Jutsus'' bezeichnen. Hierbei wird deutlich mehr Fuutonchakra mit der umliegenden Luft vermischt, und so ein sehr starkes Schild erstellt, welches nicht nur dazu in der Lage ist, Wurfwaffen aufzuhalten, sondern auch mittelstarke Nin-Jutsus abwehren bzw. abschwächen kann. Gegen Katon-Jutsus ist diese technik jedoch nutzlos, da sich das Feuer durch die Wand nur noch mehr verstärkt.


Name: Fuuton • Tate Shin Ryaku [Wind Release • Shield Attack]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Man leitet eine enorme Menge an Fuutonchakra in seine Hände und lässt vor sich vorerst eine sehr breit gefächerte und dichte, beinahe alles abwehrende Fuutonmauer entstehen. Anschließend leitet man eine fast noch größere Menge an Fuutonchakra in die Luft, welche ca. 50 Meter vor einem liegt, um aus dieser eine Art Sog entstehen zu lassen, welcher mit enormer Kraft auf den Anwender zusteuert. Dies hat den Effekt, das beinahe alles, was sich in besagtem Sog befindet, auf den Anwender geschleudert wird. Somit prallen darin befindliche Objekte, ja meist sogar Menschen und höhere Ninjutsus auf die Windwand und erleiden während des sehr harten Aufpralls großen Schaden. Der Chakraverbrauch ist zwar immens, doch in Anbetracht des Endeffektes lässt sich darüber hinwegsehen.


Name: Fuuton • Kaze no Yaiba [Wind Release • Wind Blade]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Man komprimiert die Luft um einen herum mit Fuutonchakra und lässt so eine Klinge aus Luft entstehen. Es ist ein sehr gefährliches Jutsu den der Klinge wird nach gesagt, dass nichts sie aufhalten kann, und dass sie beinahe alles zu durchschneiden vermag.


Name: Fuuton • Rendan no Gufuu [Wind Release • Barrage of Tornados]
Typ: allumfassend
Rang: B-Rang
Beschreibung: Durch das Konzentrieren einer großen Menge an Chakra lässt man drei vergleichsweise kleine Tornados entstehen, welche individuell sowohl offensiv, als auch defensiv, also unterstützend zu steuern sind. Offensiv schleudern sie den Gegner mit hoher Geschwindigkeit durch die gegend, defensiv können sie sämtliche Wurfwaffen abwehren und auch mittelstarke Jutsus abblocken (Ausgenommen Katon). Das Steuern dieser drei Tornados erfordert ein hohes Maß an Konzentration, weshalb man während der Aufrechterhaltung kein anderes Jutsu anwirken kann, ausser die Steigerung dieser Technik.


Name: Fuuton • Rendan no Kazeyaiba [Wind Release • Fusion of Tornados]
Typ: offensiv, defensiv, unterstützend
Rang: B-Rang
Beschreibung: Um diese Technik anwenden zu können, muss zunächst "Fuuton • Rendan no Gufuu" aktiviert sein. Mithilfe dieses Jutsus werden die drei kleinen Tornados zu einem einzigen, größeren Wirbelsturm fusioniert. Dieser ist ca. 10 Meter hoch und richtet bei Weitem mehr Schaden an als die kleinen Tornados. Jedoch ist dieser recht schwieriger zu steuern und auch für den Anwender selbst nie gänzlich ungefährlich.


Name: Fuuton • Furouindo Ken [Wind Release • Flowing Wind Fist]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Man leitet während eines Schlages auf sowohl kurze, aber auch weite Distanz Fuutonchakra in die Fäuste und feuert dieses auf befehl ab, was eine starke, komprimierte Druckwelle in der zehnfachen Faustgröße zur Folge hat, welche sogar Bäume umknicken und Gegner in weitem Maße nach hinten schleudern können.


Name: Fuuton • Dai Kamaitachi [ Wind Release • Great Cutting Whirlwind Technique]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Das ''Dai Kamaitachi'' ist die Steigerung des ''Kamaitachi''. Die Erhöhung des Ranges wird gerechtfertigt durch die enorme Steigerung des Schadenseffektes, zum Beispiel lässt sich damit ein ganzer Wald komplett abholzen.


Name: Fuuton • Tei Bunshin [Wind Release • Advanced Air Clone]
Typ: unterstützend
Rang: B-Rang
Beschreibung: Die Weiterentwicklung von ''Fuuton • Kaze Bunshin''. Man erstellt einen Klon aus Luft der unterschiedliche Fähigkeiten haben kann:
Warme Luft: Die Taijutsu Attacken können leichte Verbrennungen mit sich ziehen durch heiße Luft.
Bei Wind: Bei jeder Taijutsu Attacke warden kleinere Schnitte zugefügt.
Bei Regen: Der Bunshin wird schneller.
Allgemein besitzt er ein 10tel der Stärke des Anwenders und kann sich auch weiter vom Schöpfer entfernen.



Name: Fuuton • Fuusajin [Wind Release • Dust Wind]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Es wird durch diese Technik mit optionaler Hilfe (Fächer etc.) eine sehr starke Windböe entstehen, in der sich unzählige, starke Windsicheln ausmachen lassen. Die Druckwelle wird beim Flug immer breiter, und sollte sie den Gegner erfassen, so sollte sich dieser auf einen enorm hohen Blutverlust durch sehr tiefe Schnitte am gesamten Körper gefassst machen. Zudem werden in die Wunden durch aufgesaugten Schmutz in die Böe verschmutzt und bei fehlender Desinfizierzung entzündet. Folgen solcher Effekte wären fatal.


Name: Fuuton • Zankuukyokuha [Wind Release • Ultimate Air Cutter]
Typ: offensiv
Rang: B-Rang
Beschreibung: Man sammelt eine enorme Fuutonchakramenge in seiner Lunge, seiner Luftröhre und seinem Mund, und spuckt anschließend einen gewaltigen, durchschlagsreichen Strahl auf den Gegner oder ein Objekt. Auch sehr massive Objekte zerschmettern in Anbetracht der Macht dieser Technik.


Name: Fuuton • Gougi Tatsumaki no Jutsu [Wind Release • Grand Tornado Skill]
Typ: offensiv
Rang: A-Rang
Beschreibung: Bei dieser Technik wird nach Konzentration einer sehr hohen Chakramenge ein echter Tornado erzeugt, dem sich nichts in den Wege stellen kann. Häuser werden hinweggefegt, Bäume entwurzelt und Menschen gegen Objekte geschleudert. Auch der Anwender ist in Anbetracht der enormen Konzentration zur Steuerung des Tornados und dessen mörderischen Ausmaßes nicht ausser Gefahr.


Name: Fuuton • Kyojin Taka Bakuha [Wind Release • Giant Falcon Blast]
Typ: offensiv, defensiv, unterstützend
Rang: A-Rang
Beschreibung: Aus Fuutonchakra lässt man hierbei einen Adler aus Luft entstehen, welcher eine Flügelspannweite von etwa 10 Metern hat. Seine Intelligenz liegt bei der eines Element-Bunshins und durch die Menge an Chakra die in ihm steckt dauert es lange bis er von selbst verschwindet. Er hält auch mehreren Attacken stand. Seine eigenen Attacken äußern sich in Fom von gewaltigen Druckwellen, verursacht durch einen einzigen Flügelschlag.


Name: Fuuton • Hirogari Tei Ihen [Wind Release • Spreading Air Disaster]
Typ: offensiv
Rang: A-Rang
Beschreibung: Der Anwender sammelt eine große Menge Fuutonchakra in seiner Lunge und komprimiert es immer weiter. Dann wird es in einem furchtbar brutalen Windstoß „ausgespuckt“. Zwar kann diese Attacke nichts zerschneiden, doch das Jutsu hat enorm zerstörerische Eigenschaften. Ganze Landstriche können damit innerhalb eines Augenblicks umgekrempelt werden.


Name: Fuuton • Kyuusai Suto-mu no Jutsu [Wind Release • Orb of the Storm]
Typ: offensiv
Rang: A-Rang
Beschreibung: Dieses Jutsu wurde als Pendant zum Rasengan erfunden. Ähnlich wie beim Rasengan, sammelt man Fuutonchakra in einer seiner Hände und lässt es rotieren. Jedoch hat es nicht eine Kugelform sondern bewegt sich „frei“ umher. Die Stärke dieses Jutsus liegt im Sturm welcher in dieser „Kugel“ enthalten ist. Einzig und allein darin liegt die Stärke, die wenn man sie frei gibt den Gegner wie Papier durch die Luft wirbelt.


Name: Fuuton • Me Suto-mu no Jutsu [Wind Release • Eye of the Storm]
Typ: offensiv
Rang: A-Rang
Beschreibung: Man lässt hier wortwörtlich das Auge des Sturmes entstehen. Von einem Mittelpunkt ausgehend, ist innerhalb eines Radius von 50 Metern Windstille. Außerhalb dieser Zone sind etwa 30 Meter heftigster Sturm. Gerät man in diesen, werden dem Körper enorm viele kleine Schnitte zu gefügt. Ab und an kommen auch scharfe Windböen in den stillen Bereiche die einen Unvorsichtigen schon einmal eine Hand oder einen Arm kosten können.


Name: Fuuton • Mugen Saijin Daitoppa [Wind Release • Infinite Dust Great Breakthrough]
Typ: offensiv, defensiv
Rang: A-Rang
Beschreibung: Man sammelt in seinen Lungen eine enorme Menge an Chakra die ruckartig durch den Mund ausgestoßen wird und sich sehr schnell durch die Luft schneidet. Neben dem eigenen Schadenspotenzial können noch Gesteinsbrocken oder Waffen mitgerissen werden die zu Geschossen werden.


Name: Fuuton • Kaze no Inou [Wind Release • Wind requiem]
Typ: offensiv, defensiv, unterstützend
Rang: A-Rang
Beschreibung: Diese Jutsu wird nachgesagt teilweise ein Gen-Jutsu zu sein. Man legt die Finger einer Hand an die Lippen, und sendet einen feinen Luftstrahl vermischt mit Fuutonchakra aus, der eine sanfte und liebliche Melodie bildet. Kommt der Gegner in Berührung mit diesem Strahl oder hört die Melodie so schläft er für einen Post ein und ist nach dem Aufwachen noch für zwei Posts benommen.


Name: Fuuton • Gougi Gufuu no Jutsu [Wind Release • Grand Hurricane Skill]
Typ: offensiv
Rang: S-Rang
Beschreibung: Auch wenn es sich nur scher erklären lässt, so ist diese Technik die Steigerung des ''Fuuton • Gougi Tatsumaki no Jutsu''. Hierbei wird ein Hurricane, der kaum mehr durch hochlevelige Elementartechnikern aufzuhalten ist. Ihm kann sich nichts in den Weg stelle,und sollte man dies doch versuchen, so erfolgt Todesfolge. Abwehr eines solchen Jutsus ist den Größten Ninjas der Welt vorbehalten. Auch der Abwender bleibt, abgesehen von dem Maße an Chakaraverlust, nicht ohne Schäden. Auch bei ihm kann es zu Todesfolge aufgrund der übertriebenen Anstrengung kommen, in den meisten Fällen jedoch beschränkt es sich auf besagten Chakraverlust oder Ohnmächtigkeit.


Name: Fuuton • Atsuryoku Ha Saishûteki [Wind Release • Ultimative Compressed Wave]
Typ: offensiv
Rang: S-Rang
Beschreibung: Dies ist, man könnte sagen, die Krönung aller Druckwellen. Hierbei wird eine so starke Druckwelle abgeben, dass nicht einmal Häusersiedlungen oder gar ganze Städte davor zurückschrecken. Es fällt einem schwer, eine so gewaltige Kraft zu beschreiben, doch kann man sagen, dass beinahe nichts dieser mörderischen Macht entgehen kann. Nicht einmal das stärkste Katon-Jutsu kann etwas gegen diese Technik, die kaum aufzuhalten ist, unternehmen.



[©️ by http://narutouzumakiforum.foren-city.de/?sid=81f6f96a50caeb0ce54e84fb6b2b086d ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutorpgforum.forumieren.com
 
Jutsuliste: Fuuton-Element
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Planung] Hopeless - Der Kampf um das Meer
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Jutsuliste Akari
» Elementar Animals
» Elementar Academy

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto-The-RPG :: Guides & Jutsulisten :: Jutsulisten-
Gehe zu: