Naruto-The-RPG

Naruto RPG - Hier Lebt man seinen eigenen Ninja-Weg
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schablonen

Nach unten 
AutorNachricht
Rikku
One of the 7
One of the 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 14.05.09
Alter : 24
Ort : Salzgitter

BeitragThema: Schablonen   Sa Mai 16, 2009 11:50 pm

Charakterschablone



Allgemeines:


Bild:
  • Ein Bild, auf dem euer Charakter gut zu sehen ist. Das Bild sollte schon den ganzen Körper von eurem Charakter zeigen und das Bild darf sich von eurem Avatar nicht zu sehr unterscheiden. Achtet auch darauf, das ihr ein Bild wählt welches noch nicht von anderen Membern hie rim Forum genutzt wird.


Nachname, Vorname:
  • Welchen Namen trägt euer Charakter? Denkt euch einen Namen aus welcher japanisch klingt, "Hans Dieter" oder andere Namen sind nicht erwünscht. Des weiteren solltet ihr keine Namen verwenden die in der Naruto-Serie vorkommen, zum Beispiel: "Sasuke" oder "Kakashi" ... des weiteren ist nicht erwünscht die Namen so zu verändert das sie Beispielsweise "Kakashe" oder "Sasske" heißen.


Alter:
  • Wie alt ist euer Charakter: Das Alter spielt im Leben eines Ninjas eine wichtige Rolle. Ältere Charaktere weisen auf eine höhere Lebenserfahrung auf und haben meist auch einen höheren Rang und bessere/mehrere Fähigkeiten als jüngere Charaktere. Letztere weisen dafür auf eine große Flexibilität und Formbakeit auf, da diese noch sehr viel lernen und machen können. Die Körperliche Leistungsfähigkeit ist mit 20-28 Jahren am größten deshalb achtet auch wie alt euer Charakter ist denn wenn der Charakter zum Beispiel 40 Jahre alt ist, ist er nicht mehr so Fit wie früher.

Zitat :
Akademist: Ab 6-8 Jahren
Genin: Ab 10-12 Jahren
Chuunin: Ab 15-16 Jahren
Jounin: Ab 18 Jahren

ANBU Lehrling: Ab 16 Jahren
ANBU: Ab 19 Jahren
ANBU Squadleader: Ab 20-21 Jahren
ANBU Captain: Ab 22 Jahren

Ausnahmen können in besonderen Fällen getätigt werden, doch diese müssen davor mit einem Admin besprochen werden!

Geschlecht:
  • Ist euer Charakter männlich oder weiblich? Das Geschlecht stellt in diesem Falle andere physische Eigenschaften fest: Männer haben mehr Muskeln und Frauen sind dafür hingegen geschickter.


Rang:
  • Gebt hier den Rang eures Charakters an. Es gibt folgende Ränge: Akademist, Genin, Chuunin, Jounin, Kage. Solltet ihr einen Sonderrang wie, Anbu, Abtrünniger-nin,7sm, Shichi no Tsumi so schreibt ihr hier ebenfalls euren Status.


Blutgruppe:

Geburtsort:
  • Wo ist euer Charakter geboren? Meist ist der Geburtsort auch der Ort eurer Heimat wo euer Charakter lebt. Abweichungen müssen mit einem Admin besprochen werden.

Aufenthaltsort/Heimat:
  • Wo lebt euer Charakter momentan? Der Aufenthaltsort spielt eine weitere, wichtige, Rolle. Denn die Umgebung hat auch Auswirkungen auf euren Charakter. Zum Beispiel ist die Heimat eines Uchihas normalerweise in Konoha und nicht in Suna. Zur Zeit gibt es 3 Standorte wo man leben kann: Konohagakure, Sunagakure und Kirigakure.


Familie:
  • Beschreibt hier kurz eure Familie.Es reicht, wenn ihr kurz bei jeder Person das Alter, den Lebensstatus, Rang und die Beziehung zu ihr auflistet. Weitere Angaben sind optional.
    Wenn euer Charakter seine Eltern nicht kennt - ist es nicht nötig diese auf zulisten.

Clan:
  • Ist dein Charakter in einem Clan? Wenn ja schreibe den Namen hier auf. Achte darauf das es ein vorhandener Clan ist, wenn nicht reiche eine Clanbewerbung deines erfunden Clan nach und warte ab bis diese angenommen wurde. Dann kannst du deinem Clan, welchen du in der Bewerbung erläutert hast beitreten. Natürlich muss man nicht in einem Clan sein, deshalb steht es jedem frei, Clanlos zu sein.


Aussehen/Auftreten:
  • Das Aussehen eures Charakter soll so beschrieben werden, dass man auch ohne Bild sich den gesammten Körper eures Ninjas vorstellen kann. Beschreibt euren Charakter mit System, eine Tabelle oder ähnliches wäre dazu hilfreich. Erläutert als erstes den Körper beispielsweise, Tattoos, Narben, Haarfarbe und dessen Länge etc. Beschreibt anschließend dessen Kleidung: Trägt er kurze oder lange Hosen. Ein Shirt oder ein längeres Hemd, vielleicht auch eine schwere Rüstung. Zum Schluss erläutert seine Waffen: Trägt er Kunai/Schuriken Taschen, trägt er ein Schwert usw.


Besonderes/Sonstiges:
  • Gibt es noch etwas, was euren Charakter einzigartig macht und nicht zum Auftreten und Aussehen eures Charakter scheint? Dazu gehören beispielsweise Gefährten wie Geister und Tiere.



Fähigkeiten:


Chakraaffinität:
  • Welches Element beherrscht euer Charakter? Zur Auswahl stehen Raiton, Fuuton, Doton, Suiton und Katon. Hat er durch seine Clanangehörigkeit ein Kekkei Genkai, vielleicht sogar ein spezialisiertes Chakra was ihn zugriff auf bestimmte Techniken erlaubt? Möglicherweise hat er sogar eine seltsame Chakrafarbe?


Stärken:
  • Welche Stärken besitzt euer Charakter? Ist er besonders stark, schnell oder schlau? Hat er ein außergewöhnliches Talent in Nin-, Gen-, oder Taijutsu? Besitzt er andere Eigenschaften die ihm im Kampf einen Vorteil verschaffen könnten?


Schwächen:
  • Welche Schwächen besitzt euer Charakter? Ist er zu langsam, hat er wenig Ausdauer oder ist er, deutsch gesagt, einfach nur Dumm? Hat er ein Defizit in Nin-, Gen-, oder Taijutsu? Besitzt er Eigenschaften welche ihm im Kampf Nachteile verschaffen könnten?


Kampfstil:
  • Wie kämpft euer Charakter? Ist er offensiv, defensiv, spontan oder ein stratege?


Ausrüstung:
  • Welche Waffen und Ausrüstungsgegenstände trägt euer Charakter mit sich herum? Bedenkt, dass ihr wirklich nur das bei euch tragt, was ihr angebt. Bedenkt ebenso, dass zu viel Gepäck unter Umständen Einfluss auf eure Ausdauer und Bewegungsfreiheit hat. Gebt bei Verbrauchsgegenständen wie Kunai an, wie viele ihr davon standartmäßig bei euch tragt. Besondere Gegenstände solltet ihr genau erläutern und eventuell ein Bild angeben, sofern es verfügbar ist.



Charakter:


Charaktereigenschaften:
  • Ein äußerst wichtiger Punkt in der kompletten Bewerbung. Hier beschreibt ihr den Charakter eures Charakters. Ihr solltet möglichst umfassend beschreiben, was er wie findet und wie er sich dann verhält etc. Die Situationen sind zahlreich.. Im Kampf, normal im Alltag, auf Mission usw usf. Ihr solltet euch ein wenig Zeit nehmen, um diesen Punkt auszufüllen. Wichtig ist, dass ihr euch nicht widersprecht und das es dann auch mit der Geschichte zusammenpasst. Spielt ihr einen älteren Charakter, kann man auch gut und gern den Verlauf seines früheren Wesens zu dem heutigen aufzeigen.

Vorlieben:
  • Was mag euer Charakter? Welche Hobbies verfolgt er? Ist er beispielsweise beim Training immer mit Begeisterung dabei oder widmet er sich eher einer Briefmarkensammlung? rennt er gern durch die Stadt oder schaut er sich lieber die Wolken an? Was isst er am liebsten? Welche Lieblingsfarbe hat er? Welche Art Menschen mag er?


Abneigungen:
  • Was mag er gar nicht? Hasst er das Training oder ist ihm das Lesen ein Graus? Hält er nicht viel von Bewegung oder langweilt er sich schnell? Welches Essen kann er nicht herunterwürgen oder was stößt ihn ansonsten ab? Mit welchen Menschen kommt er gar nicht klar?


Besonderheiten:
  • Was ist ansonsten besonders an eurem Charakter? Hat er ein besonderes Ziel, für das er kämpft? Gab es ein prägendes Erlebnis, das seinen Charakter unter ganz bestimmten Umständen dramatisch verändert? (z.B. Panik beim Anblick von roten Tüchern, weil ein schlimmes Trauma mit ihnen verbunden ist, etc.) Dieses Feld wird frei gelassen, wenn nichts entsprechendes vorhanden ist.



Biographie:


Wichtige Daten deines Charakters:
  • Listet hier bewegende Ereignisse sowie sämtliche Beförderungen im Leben deines Charakters in Kurzform auf. Nennt dabei auch das Alter eures Charakters zum Zeitpunkt dieses Ereignisses.

Ziel:
  • Dieser Punkt ist optional. Hat euer Charakter ein ganz bestimmtes Ziel, dem er sein ganzes Leben widmet? Was möchte er unbedingt erreichen? Beispiele hierfür wären etwa die Beförderung zum Kage, einen bestimmten Menschen rächen, Frieden oder Krieg herbeiführen oder einfach nur seinen Spass am Leben haben.


Story:
  • Der wohl mit Abstand längste Teil eurer Bewerbung ist dessen Geschichte. Schreibt hier, was euer Charakter in seinem Leben erlebt hat und was ihn zu dem gemacht hat, was er heute ist. Konzentriert euch dabei auf die prägenden Erlebnisse und haltet nach Möglichkeit die Mindestwortzahl ein. Die Charakterstory ist in der Vergangenheitsform zu halten und sollte nach Möglichkeit nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben sein. Einbindung anderer Spielercharaktere sollten vorher mit den entsprechenden Personen abgesprochen sein.
    Sollte eure Charakterstory aus mehreren Kapiteln bestehen, solltet ihr noch eine Inhaltsübersicht in Form eines Indexes an den Anfang der Story setzen.


Zitat :
Genin (500 Wörter)
Chuunin (1000 Wörter)
Jounin (2000 Wörter)
Anbu (3000 Wörter)
Anbu Squadleader (3500 Wörter)
Anbu Captain (4000 Wörter)
Missingnin / Nukenin (4000 Wörter)


Zuletzt von Sashijo am Sa Mai 23, 2009 5:58 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutorpgforum.forumieren.com
Rikku
One of the 7
One of the 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 14.05.09
Alter : 24
Ort : Salzgitter

BeitragThema: Re: Schablonen   So Mai 17, 2009 3:13 pm

Jutsuschablone



Jutsueinleitung:
  • Alle Jutsu sind je nach ihrem Effekt, ihren Anforderungen oder ihren Gefahren in insgesamt sechs verschiedene Kategorien, so genannte Ränge eingeteilt. Diese werden durch Buchstaben voneinander unterschieden, die in aufsteigender Stärke von E-Rang bis A-Rang variieren, wobei über dem A-Rang noch der S-Rang angeordnet ist.

    Es folgt eine kleine Erläuterung zu den einzelnen Rängen, um euch eine ungefähre Vorstellung zu verschaffen.



E-Rang Jutsu:
  • E-Rang Jutsu bilden die Basis eines jeden Ninja und werden gewöhnlich allesamt in der Akademie gelehrt. Von den Schülern wird erwartet das sie diese Jutsu lernen um die Akademie zu verlassen und in den Rang eines Genin aufsteigen zu können. Sie sind sehr einfach in der Ausführung und benötigen nur wenig Chakra.


D-Rang Jutsu:
  • Sie sind vergleichsweise anspruchslos in der Ausführung und bewirken mäßige Effekte, bilden jedoch oft die Grundlage für weitergehende Jutsu und sind eine wichtige Basispalette für Genin.

C-Rang Jutsu:
  • Sie sind mäßig anspruchsvoll und zehren eine spürbare Menge an Chakra, weshalb sie von Genin eher selten angewandt werden, auch, wenn sie oftmals bereits eine oder zwei dieser Techniken beherrschen. Viel öfter werden sie jedoch von Chuunin und höherrangigen Ninja angewandt, da sie für diese einen guten Kompromiss aus Kosten und Nutzen bilden.

B-Rang Jutsu:
  • Ihr Einsatz erfordert bereits einiges Talent und überdurchschnittlich viele Chakrareserven, doch ihr Effekt ist oftmals nicht minder stark, sodass sie oftmals die bevorzugt eingesetzten Jutsu von Jounin sind. Doch auch Chuunin und Special Jounin sind in der Lage, einige Jutsu dieses Ranges effektiv verwenden zu können.

A-Rang Jutsu:
  • Diese sehr anspruchsvollen Jutsu sind äußerst mächtige Waffen von Elite Ninja und eher selten in den Händen von Ninja unter denen eines Jounin zu finden. Schwierig in der Anwendung verbrauchen sie oftmals eine große Menge Chakra und erfordern eine hohe Konzentration, doch entlohnen sie ihren Anwender mit extrem wirkungsvollen Effekten. Einige Jutsu unter ihnen sind jedoch so stark, dass sie ihrem Anwender Schaden zufügen können und werden daher als verboten eingestuft. Solche Techniken dürfen nur sehr wenigen Ninja ausgehändigt werden, doch ihr Besitz und Einsatz an sich stellt keine Straftat dar.


S-Rang Jutsu:
  • Jutsu des S-Ranges sind sehr seltene und unglaublich mächtige Jutsu, die, verheerend in ihrer Wirkung, bei ihrer Anwendung jedoch oftmals einen ebenso gigantischen Tribut an Chakra fordern. Nur sehr wenige Menschen beherrschen diese Jutsu und oftmals müssen sie sie selbst erfinden, denn es findet sich so gut wie nie ein Mensch, der es wagt, diese zerstörerischsten aller Jutsu an andere weiter zu geben. Die allermeisten S-Rangjutsu haben jedoch so enorme Auswirkungen auf den Anwender, die bis zu dessen Tod führen, sodass nahezu alle S-Rangjutsu als verbotene Jutsu zählen, was ihre Verbreitung weiter einschränkt.



Fundorte der Jutsus:
  • Für die originalen Jutsu aus der Serie schaut ihr am besten den Anime oder den Manga und schreibt auf, wie das Jutsu genannt wird und wie es funktioniert. Weitere Jutsu findet ihr außerdem in den foreneigenen Jutsulisten oder auf anderen Seiten. Google ist euer Freund.



Erstellen eigener Jutsus:
  • Beim Erstellen eines eigenen Jutsu solltet ihr folgende Dinge beachten:

    Name: Der Name des Jutsu auf Japanisch und in deutscher oder englischer Übersetzung. Übersetzer findet ihr hier:
    http://www.bibiko.de/wadoku/ Japanisch deutsch - Deutsch Japanisch
    http://www.freedict.com/onldict/jap.html Japanisch Englisch - Englisch Japanisch
    Art: Ergibt sich, indem ihr das Jutsu direkt an die passende Stelle setzt
    Rang: Ergibt sich, indem ihr das Jutsu direkt an die passende Stelle setzt.
    Element: Besitzt das Jutsu ein Element? Beachtet, dass nur Beherrscher des entsprechenden Elements das Jutsu wirken können.
    Beschreibung: Wie wirkt das Jutsu konkret? Hier müssen auf jeden Fall erklärt werden: Mögliche Vorraussetzungen (Wie etwa ein Kekkei Genkai), Anwendung, Wirkung, Wirkungsdauer, Abbruchkonditionen, Nebenwirkungen.



Jutsuschablone:
  • Nach diesem Schema tragt ihr bitte eure Jutsu in eure Jutsulisten ein. Kopiert dazu diese Schablone und fügt sie in euren Post ein, ehe ihr sie ausfüllt. Als "Andere" werden Jutsu bezeichnet, die nicht in die unten genannten Kategorien gehören, wie etwa Siegeltechniken, Doujutsu oder andere ungewöhnliche Techniken.
    Wichtig:
    Solltet ihr beschworene Tiere besitzen, so vermerkt diese bitte am Ende der Jutsuliste, indem ihr eine kurze Übersicht gebt. Solltet ihr mehr als ein Tier beschwören können, kopiert diesen Tiersteckbrief einfach so oft wie nötig. Solltet ihr keine beschworenen Tiere besitzen, löscht diesen Teil der Schablone einfach.



Zusatzregelung für Elementare Jutsus:
Solltet ihr über elementare Jutsu (In der Regel sind dies Ninjutsu) verfügen, so geht ihr bei diesen wie folgt vor:
Listet zuerst alle elementlosen Jutsu eines Ranges auf und setzt danach erst die elementaren Jutsu dazu, sodass in jedem Unterpunkt nicht alles durcheinander gemixt ist. Elementare Jutsu werden abhängig von ihrem Element außerdem farblich gekennzeichnet.

Katon-Jutsu werden rot gekennzeichnet.
Fuutonjutsu werden Cyanblau gekennzeichnet.
Raitonjutsu werden gelb gekennzeichnet.
Dotonjutsu werden braun gekennzeichnet.
Suitonjutsu werden blau gekennzeichnet.
Mischelemente werden grün gekennzeichnet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutorpgforum.forumieren.com
Rikku
One of the 7
One of the 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 14.05.09
Alter : 24
Ort : Salzgitter

BeitragThema: Re: Schablonen   So Mai 17, 2009 3:25 pm

Clanschablone





Name:
  • Hier steht der Name des Clans. Wenn euer Clan wie die Uchiha´s über ein Clanwappen verfügt, dann postet es bitte unter dem Clannamen.

Wohnsitz:
  • In welchem Dorf ist euer Clan heimisch (Konoha, Kumo, Kiri, Suna, Tsuki)?

Member:
  • Hier stehen alle Member, die sich zur Zeit aktiv im Forum aufhalten und posten.


Geschichte:
  • Hier kommt die Geschichte des Clans hin (z.B. Entstehung und Legenden).


Wichtige / Legendäre Personen:
  • Hier beschreibt ihr wichtige Personen des Clans. Hier solltet ihr aufjedenfall auflisten warum dieser jemand wichtig ist und aufjendefall den Namen dieser Person.


Regierung:
  • Hier kommt die Struktur rein wie der Clan geleitet wird, z.B. durch ein einzelens Oberhaupt o.ä.


Feiertage:
  • Hier schreibt ihr die Feiertage eures Clans nieder, falls er welche hat. Am besten mit Datum.


Religion:
  • Wenn euer Clan an bestimmte Götter o.Ä. glaubt, dann postet ihr das hier hinen.

Wichtige Orte:
  • Hier beschreibt ihr die wichtigen Orte des Clans, falls er welche hat.


Befreundete Clans:
  • Steht euer Clan mit anderen Clans in Bündnissen oder engen Freundschaften. Wenn ja, mit welchen? (der Name des jeweiligen Clans reicht).


Feindliche Clans:
  • Gibt es Clans die euch feindlich gesinnt sind?? Wenn ja, welche? (Name des jeweiligen Clan´s reicht).


Kekkei Genkai/Spezielle Fähigkeiten:
  • Hier kommt alles über das KG des Clans rein oder alles über die spezielle Fähigkeit eures Clans z.B. Der Nara Clan hat kein KG, es ist eine spezielle Fähigkeit. Desweiteren bitte wir euch bei dem rot geschriebenen nur einen Namen zu haben, also entweder steht da Kekkei Genkai oder spezielle Fähigkeit.


Clan Jutsu´s:
  • Hier kommen alle Arten von Jutsus, die nur euer Clan kann, rein.

Sonstiges:
  • Hier kommt all das rein was es noch so zu wissen gibt über euren Clan z.B. besondere Schmuckstücke die jedes Clan Mitglied trägt.

Bedingungen:
  • Hier kommt rein, unter welchen Bedingungen anderen Usern es möglich ist, eurem Clan beizutretten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutorpgforum.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schablonen   

Nach oben Nach unten
 
Schablonen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Cog'O'Two (England): neue Schablonen und Marker
» [Review] Schablonen, Rangeruler & Case von Tabletop Dortmund
» Acryl Manöver Schablonen von Micro Art Studio
» [Transport] Pinseltasche für Schablonen
» Acryl Tokens / Range Ruler von Cog'O'Two (England)! Review

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto-The-RPG :: Rpg-Einstieg :: Informationen für eure Bewerbung-
Gehe zu: